Icon

Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten werden von Metal Finder nur verarbeitet, wenn es erforderlich ist für die Nutzung der Inhalte und Funktionen des Internetauftritts und der App von Metal Finder.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung informiert insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit Metal Finder entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheidet. Zudem wird nachfolgend über die zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten informiert, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

I. Informationen über den Verantwortlichen

Verantwortlicher Anbieter des Internetauftritts sowie der App von Metal Finder im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Lukas Terstegge
Wolfstraße 8
53111 Bonn
Germany

Email: info@metal-finder.de

II. Informationen zur Datenverarbeitung

Deine bei Nutzung von Metal Finder verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch deinen Internet-Browser an den Webspace-Provider von Metal Finder übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version deines Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus du auf den Internetauftritt von Metal Finder gewechselt hast (Referrer URL), die Website(s) von Metal Finder, die du besuchst, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung des Internetauftritts von Metal Finder erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von dir.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit des Internetauftritts von Metal Finder.

Standort

Da Metal Finder das Ziel hat, dir Konzerte, Bands und Locations in deiner Nähe anzuzeigen, musst du zu Beginn einen Standort angeben. Dabei reicht es aus, den Namen einer Stadt einzugegeben. Der eingegebene Standort wird ausschließlich lokal auf deinem Gerät gespeichert und in keiner Weise an Metal Finder weiter gegeben.

Google Places API

Metal Finder verwendet die Google Places API zur Autovervollständigung von eingegebenen Ortsnamen sowie zur Ermittlung der Geografischen Lage eines eingegebenen Orts. Die Google Places API ist ein Dienst von Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend nur „Google“ genannt) . Die Datenschutzerklärung von Google ist zu finden unter https://policies.google.com/privacy.

AdMob

Für die Einblendung von Werbebannern in der App arbeitet Metal Finder mit AdMob zusammen. AdMob sammelt persönliche Daten mit dem Ziel, für den jeweiligen Nutzer relevante Werbung anzeigen zu können. Admob ist ein Tochterunternehmen von Google Inc. Und es gilt die oben verlinkte Datenschutzverordnung von Google.

Firebase

Die Metal Finder-App nutzt Dienste von Firebase, anhand derer Statistiken zum Nutzungsverhalten sowie Absturzberichte analysiert werden können. Zudem werden diese Dienste dazu verwendet, Push-Nachrichten übermitteln zu können. Push-Nachrichten können in den Einstellungen des Endgeräts jederzeit deaktiviert werden.

Firebase verwendet sogenannte „Instance IDs“, welche jeder einzelnen App-Installation eine einzigartige Kennung zuweisen. Diese Instance IDs werden genutzt, um Ereignisse und Nutzereigenschaften zu erfassen. Auflistungen der von Firebase registrierten Ereignisse und Nutzereigenschaften sind unter https://support.google.com/firebase/answer/6317485?hl=de und https://support.google.com/firebase/answer/6317486?hl=de zu finden.

Für Metal Finder stellen diese Daten weder persönlich identifizierbare Informationen dar noch werden Anstrengungen unternommen diese nachträglich zu personalisieren.

Firebase ist ein Tochterunternehmen der Google Inc. Die Datenschutzerklärung von Firebase ist einsehbar unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html.